Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gastvortrag im Studiengang Medizintechnik

| Hochschulkommunikation, Medizintechnik

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Zulassungsverfahren in der Medizintechnik“ im Studiengang Medizintechnik referierte Dr. Petra Presenz (Leiterin der Qualitätskontrolle und zuständig für die Arzneimittelzulassung sowie für arzneimittelähnliche Medizinprodukte beim Unternehmen Penta Arzneimittel GmbH, Stulln) auf Einladung von Prof. Dr. Christian Wilisch zum Thema „Zulassung von arzneimittelähnlichen Medizinprodukten“.

Gastvortrag: Dr. Petra Presenz

Der Vortrag von Frau Dr. Presenz befasste sich mit den Hintergründen und dem Ablauf des Zulassungsverfahrens für arzneimittelähnliche Medizinprodukte gemäß der europäischen Direktive für Medizinprodukte 93/42/EWG und dem deutschen Medizinproduktegesetz. Den Studierenden des vierten Semesters wurden die rechtlichen und praktischen Aspekte eines Zulassungsverfahrens, mit denen jeder Hersteller von Medizinprodukten konfrontiert wird, auf sehr anschauliche Weise verdeutlicht. Somit konnte dieser Vortrag die im theoretischen Teil des Moduls vorgestellten Regelwerke mit sehr gut dargestelltem Praxisbezug veranschaulichen und den Studierenden Anregungen für den praktischen Teil des Moduls geben.

Nach oben