Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gastvortrag und Kooperation mit der Siemens AG

| Hochschulkommunikation

„Produktion im Wandel“ – so lautete der Titel des Gastvortrages am 11. Dezember 2012 von Prof. Dr. Siegfried Russwurm, Mitglied des Vorstandes der Siemens AG und Chief Executive Officer (CEO) Siemens Industry, an der Hochschule in Amberg im voll besetzten Siemens Innovatorium. Im Anschluß an den Vortrag und eine intensive Diskussion erfolgte die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Hochschule Amberg-Weiden und der Siemens AG Amberg.

Prof. Dr. Siegfried Russwurm, Vorstand der Siemens AG

Prof. Dr. Siegfried Russwurm erläuterte dem Auditorium, wie Produktionsprozesse durch innovative IT- und Softwarelösungen weiterentwickelt werden können. Der Vortrag beleuchtete, wie die Produktion der Zukunft aussehen wird. Es wurde deutlich, dass diese Zukunft nur durch Zusammenarbeit und Vernetzung – auch weltweit - möglich ist. In den modernen Spitzentechnologien steckt meist nicht nur das Know-how eines einzelnen Unternehmens, sondern die Innovationskraft vieler Partner, darunter Hochschulen wie die HAW. Partnerschaften von Industrie und Hochschulen sind daher immer wichtiger, um Wissen zu bündeln und Innovationen voranzutreiben, so Prof. Dr. Russwurm. Dies betonte auch der Präsident der HAW, Prof. Dr. Erich Bauer, in seiner Begrüßung und Einführung in den Vortragsabend, der in der Diskussion von Prof. Dr. Andreas P. Weiß, Dekan der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik, souverän moderiert wurde. Den erfolgreichen Abend rundete ein Stehempfang mit Imbiß im Foyer des Siemens Innovatoriums ab.

Nach oben