Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mentoring-Programm „amelie“: Coachingabend „Nonverbale Kommunikation“

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Mit einem ersten Treffen unter dem Gesichtspunkt „Nonverbale Kommunikation“ begann am Montag, 03. Dezember 2012, der erste von drei Coachingabenden, zu dem die Mentorinnen und Mentees des Mentoring-Programms „amelie“ eingeladen waren.

Aufbauend auf das Selbstmanagement-Seminar vom 17. November 2012 erörterte die Referentin Kerstin Eicker aus psychologischer Sicht die Wirkung der Körpersprache. Die Kommunikation auf nonverbalem Wege ist eine wichtige Schlüsselkompetenz im zwischenmenschlichen Miteinander. Ein spannender Einblick in Ausprägungen und Wirkung dieser Sozialkompetenz bildete den Schwerpunkt des Abends. Der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmerinnen schuf die Basis für Tipps und Anregungen, wie in Zukunft mit schwierigen Situationen noch souveräner umgegangen werden kann. Interessierte Studentinnen und Ingenieurinnen erhalten weitere Infos zum Mentoring-Programm amelie auf der Homepage der Frauenbeauftragten oder direkt beim Gender- und Familienbüro der Hochschule.

Nach oben