Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fakultät Elektro- und Informationstechnik: EtherCar „Kick –Off Meeting“ an der HAW in Amberg

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Das Kick-Off Meeting des Forschungsprojekts „EtherCar“ fand diese Woche auf Einladung von Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Schmidt an der Fakultät Elektro- und Informationstechnik statt. Das Verbundprojekt der HAW und Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) wird vom Bundesministerium für Bildung- und Forschung (BMBF) mit Euro 620.000 gefördert.

Die beiden Hochschulen erhalten davon jeweils die Hälfte der Mittel.  Als Partnerfirmen sind unter anderen  Infineon AG, Leoni AG, KW-Software, aia , und OWITA  beteiligt. Bei diesem Forschungsvorhaben werden Echtzeit-Ethernet Kommunikationssysteme für den Einsatz als Netzwerktechnologie in der Automatisierung und im Fahrzeug vergleichend evaluiert.  Hier im Amberg wird der Vergleich zwischen den Echtzeit-Ethernet Technologien Profinet und Ethernet AVB erfolgen und als „Physical Layer“ für das Ethernet System soll eine ungeschirmte Zweidrahtleitung untersucht werden.  

An der Partnerhochschule OWL wird das Projekt von Prof. Dr. Stefan Witte und an der HAW durch Prof. Dr. Hans-Peter Schmidt geleitet und im Rahmen einer kooperativen Promotion von M.Sc. Stefan Fuchs, einem Absolventen des Masterstudiengangs IT und Automation, bearbeitet.

Nach oben