Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Neuberufung: Prof. Dipl.-Ing. Burkhard Stolz

| Hochschulkommunikation, Medizintechnik

Zum Start des Sommersemesters 2013 wurde Prof. Dipl.-Ing. Burkhard Stolz im Studiengang Medizintechnik auf das Lehrgebiet „Technische Entwicklung von diagnostischen Systemen und Mikrosystemen“ berufen. Präsident Prof. Dr. Erich Bauer überreichte am 15. März 2013 dem neuen Kollegen die Ernennungsurkunde.

Prof. Dipl.-Ing. Burkhard Stolz und Präsident Prof. Dr. Erich Bauer (v. l.)

Die Professur ist Teil des Technologie- und Wissenschaftsnetzwerkes (TWO) in Kooperation mit der Hochschule Regensburg mit Förderung durch den Freistaat Bayern. Prof. Dipl.-Ing. Burkhard Stolz studierte Maschinenbau in Duisburg und Aachen mit dem Schwerpunkt Kunststoffverarbeitung am Institut für Kunststofftechnik (IKV). Dort beschäftigte er sich bereits mit Themen der Medizintechnik, so z. B. mit der Verarbeitung von resorbierbaren Kunststoffen, die als Implantatmaterial für Patienten verwendet werden. 1991 erfolgte der Umzug nach Bayern, wo er am Forschungszentrum Tutzing der Boehringer Mannheim GmbH als Entwicklungsingenieur und Systemprojektleiter im Bereich Entwicklung von Geräten und Verfahren für die Labordiagnostik und Molekulare Diagnostik tätig war.

Seit 1998 war Burkhard Stolz bei Gerresheimer Medical Plastics Systems als Entwicklungsleiter für medizinische Kunststoffsysteme sowie als Vertriebsleiter für den Bereich Medizintechnik und Diagnostik beschäftigt und hat dort seit 2003 das Geschäft mit internationalen Kunden in Europa, Asien und Nordamerika verantwortet.

Nach oben