Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zweite eCommerce-Nacht an der HAW: Großer Erfolg

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Mit mehr als 200 Gästen war der größte Hörsaal 001 der HAW in Weiden im neuen Hörsaalgebäude bei der 2. eCommerce-Nacht am 18. April 2013 in Kooperation mit dem Unternehmen fotopuzzle.de (Altenstadt a. d. Waldnaab) und unter Organisation durch Prof. Dr. Reiner Anselstetter (Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement) bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Thema lautete in diesem Jahr „VERKAUFEN - VERKAUFEN – VERKAUFEN!“.

Die Veranstalter Prof. Dr. Reiner Anselstetter (HAW) und Dipl.-Ing. Norbert Weig (puzzle & play GmbH) waren von der überwältigenden Resonanz begeistert. Insbesondere die vielen Besucher aus Unternehmen bestätigten sehr deutlich, dass sich „eCommerce“ längst vom reinen Hype zum notwendigen Baustein einer jeden Unternehmensstrategie entwickelt hat. In der Veranstaltung beleuchteten mit Franz Trescher (Geschäftsführer puzzle & play GmbH),  Christoph Kastner (Webanalyst Frankonia Handels GmbH & Co. KG / Otto Group), Wolfgang Vogl (Bereichsleiter Business Development Speed4Trade GmbH), Martin Gaubitz (Senior Consultant e-wolff Consulting GmbH) und Bernhard Ollefs (webworks Online Marketing Services  / Josef Witt GmbH) erfahrende Praktiker den Aufbau eines eCommerce-Unternehmens, Möglichkeiten und Nutzen der Webanalyse, das Verkaufen über Amazon und Ebay sowie wesentliche Aspekte des Online-Marketings. Die Veranstaltung wurde wieder hervorragend und kompetent von Margit Plößner (Bayerischer Rundfunk) moderiert.
Die eCommerce Nacht an der HAW  ist auch ein deutliches Zeichen für den zunehmenden Stellenwert, den dieses Thema in Ausbildung und angewandter Forschung einnehmen wird. Ein klares Signal dafür ist auch die räumliche Ansiedlung eines Kompetenzzentrums „eCommerce“ im Weidener Technologie-Campus (WTC). 

Die Veranstaltung ist auch auf einem Podcast der HAW dokumentiert.

Nach oben