Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

careerday 2013 in Amberg

| Hochschulkommunikation

Großer Andrang beim careerday 2013 in Amberg: Die Studierenden der HAW nutzten ausgiebig die Chance, erste Kontakte zu regionalen und überregionalen Unternehmen zu knüpfen und sich über Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Studium sowie über Praktikumsstellen oder Bachelor- bzw. Masterarbeiten zu informieren. Mit über 90 ausstellenden Unternehmen verzeichnete der careerday 2013 einen neuen Rekord.

HAW-Präsident Prof. Dr. Erich Bauer und Schirmherr Dr. Rolf Pfeiffer, Geschäftsführender Gesellschafter der Deprag Schulz GmbH u. Co., eröffneten den careerday im Foyer vor dem Siemens Innovatorium und bezeichneten die Veranstaltung als ein lebendiges Netzwerk, von dem alle Beteiligten – Studierende, Hochschule und Wirtschaft – nur profitieren können.
Organisiert wurde der careerday traditionsgemäß von zwei Studierendenteams, gecoacht von Dr. Christiane Schmidt: Sieben Amberger Studierende (unterstützt von tatkräftigen Helferinnen und Helfern) waren für die gesamten Vorbereitungen und Abläufe verantwortlich; für sie sprach Alexander Röckl ein Grußwort. Studierende der Medientechnik haben Katalog, Plakat und den Internetauftritt realisiert.

Nach oben