Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Qualitätspakt Lehre: Schreibwerkstatt und Sprachenzentrum präsentieren sich auf dem careerday

| Qualitätspakt Lehre, Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa

Am 15. Mai 2013 fand in Amberg wieder der careerday statt, bei dem neben viele Firmen aus der Oberpfalz auch das Sprachenzentrum der HAW vertreten war. Marian Mure, geschäftsführende Leiterin des Zentrums, Jana Faerber, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Deutsch, und Daniela Götz, Verwaltung Sprachenzentrum, nutzten die Gelegenheit, um die Studierenden über die Angebote des Zentrums für Sprachen-, Mittel- und Osteuropa und insbesondere der QPL-Schreibwerkstatt zu informieren.

„Welche Sprachen kann man an der HAW studieren?“ „Was muss ich berücksichtigen, wenn ich ein Semester im Ausland verbringen will?“ „Wer hilft mir, wenn ich Schwierigkeiten beim Formulieren habe?“ „Deutsch ist nicht meine Muttersprache - sind meine Kenntnisse ausreichend, um ein Studium aufzunehmen“? Auf diese und viele andere Fragen bekamen die Interessierten  Auskunft.
Darüber hinaus machten die Mitarbeiterinnen auf die QPL-Schreibwerkstatt aufmerksam, in der man sich seit Sommersemester 2013 zu allen Fragen rund um das Schreiben in den Sprachen Deutsch, Englisch und Russisch beraten lassen kann.

Nach oben