Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fakultät Elektro- und Informationstechnik: Absolventenverabschiedung

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Die Fakultät Elektro- und Informationstechnik verabschiedete am 24. Mai 2013 ihre Absolventinnen und Absolventen des Studienjahres 2012/2013. In der Festveranstaltung im Siemens Innovatorium erhielten 118 Absolventinnen und Absolventen aus den Studiengängen Angewandte Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Medienproduktion und Medientechnik (Bachelor und Master) sowie IT und Automation (Master) ihre Urkunden.

Der Dekan der Fakultät Elektro- und Informationstechnik, Prof. Dr. Harald Hofberger, hieß die Angehörigen und Gäste herzlich willkommen. In einer kurzen Rede verwies der Prodekan der Fakultät, Prof. Dipl.-Ing. Maximilian Kock auf die Bedeutung der notwendigen kommunikativen Fähigkeiten der „neuen“ Ingenieurinnen und Ingenieure hinsichtlich Eigenmarketing und Selbstpräsentation in ihrem neuen, nun beginnenden Lebensabschnitt.  Die Absolventen B. Eng. Peter Ittner (Angewandte Informatik), B. Eng. Patrick Lehmeier (Medienproduktion und Medientechnik) und B. Eng. Tobias Göttle (Elektro- und Informationstechnik) ließen dann stellvertretend für alle Absolventinnen und Absolventen die Besonderheiten ihrer Studienzeit Revue passieren. Die Band „Mackl and Friends“ sorgte für den musikalischen Rahmen. Zum Abschluss stießen die Absolventen, Angehörige und Professoren auf das Wohl und die Zukunft der frischgebackenen Ingenieurinnen und Ingenieure mit einem Glas Sekt an, und begannen damit den neuen Lebensabschnitt, der die ehemaligen Studierenden sicherlich auf neue spannende Wege führen wird.

Nach oben