Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement: Experten-Interview zum Aufgabengebiet „Einkauf“

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Ein besonderes Element des Moduls „Integrierte Materialwirtschaft“ im Masterstudiengang „Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement“ der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen ist die Einbindung externer Experten in Form eines Interviews. Auf Einladung von Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner stellte sich in diesem Semester M.A. Ellen Kugler (Procurement Trucks & Buses, Daimler AG Stuttgart) als Gesprächspartnerin zur Verfügung.

Ellen Kugler (Daimler AG)

Bei dieser ergänzenden Unterrichtsform gestalten die Studierenden systematisch eine interaktive Frage- und Diskussionsrunde zur weiteren Verstärkung des Praxisbezugs. Grundlage für das Interview ist ein strukturierter Fragenkatalog, den die Studierenden im Laufe des Semesters begleitend zum seminaristischen Unterricht vorbereitet haben. Schwerpunkte des Gesprächs waren z.B. die organisatorische Aufteilung der verschiedenen Beschaffungsaufgaben auf die einzelnen Abteilungen innerhalb des Einkaufs und die enge Zusammenarbeit mit den Funktionsbereichen Entwicklung und Qualitätswesen. Deutlich wurden auch die Anforderungen, die an Ausbildung und Persönlichkeit eines Einkäufers gestellt werden – insbesondere auch die hohen Anforderungen hinsichtlich zielorientierter Verhandlungsführung. Ellen Kugler – selbst Absolventin des Weidener Masterstudiengangs und inzwischen mit mehrjähriger Berufserfahrung im Einkauf technisch anspruchsvoller Fahrzeugteile – bot damit den Studierenden einen interessanten Einblick in das abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgabengebiet im Einkauf eines weltweit tätigen Konzerns.

Nach oben