Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vortragsreihe „Patentingenieure in der Industrie“: Das Beispiel Gerresheimer Regensburg GmbH

| Hochschulkommunikation, Patentingenieurwesen

Im Rahmen der Vorlesung Recherchetechnik bei Prof. Dr. Ursula Versch berichteten die Patentingenieure Andreas Fraas und Maximilian Vogl über ihre Tätigkeiten im Intellectual Property Management bei Gerresheimer Regensburg, Medical Plastics System und aus ihrer mehrjährigen Berufspraxis.

v.l.: Student Michael Beyer, M. Eng., Dipl.-Ing. (FH) Maximilian Vogl, Prof. Dr. Ursula Versch, Dipl.-Ing. (FH) Andreas Fraas

Beide studierten an der HAW Patentingenieurwesen. Begleitet wurden sie vom Studenten Michael Beyer, Studiengang Patentingenieurwesen, der aktuell sein Praxissemester in der IP Management Abteilung bei Gerresheimer ableistet. Maximilian Vogl und Andreas Fraas referierten ausführlich und anschaulich über den Aufbau und die Integration von Recherche und Patentanalyse - neben weiteren Bereichen des Gewerblichen Rechtsschutzes -  in die Firmenabläufe und einzelnen Detailprozesse. Im Bereich Medical Plastic Systems werden hochinnovative Technologien entwickelt. Es handelt sich dabei um  medizinische Systeme auf der Basis von Kunststoff, die für Unternehmen der Pharmazie und der Medizintechnik verwirklicht werden. 
Abschließend teilte Michael Beyer den Studierenden seine bisherigen Erfahrungen aus seinen Tätigkeiten bei Gerresheimer als Praktikant mit. Es betraf zum Beispiel Themen wie Recherche, Überwachung und Bearbeitung von Prüfungsbescheiden.   

 

Nach oben