Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Qualitätspakt Lehre: Schreibwerkstatt Englisch des Zentrums für Sprachen, Mittel- und Osteuropa

| Hochschulkommunikation, Qualitätsmanagement, Qualitätspakt Lehre, Sprachenzentrum

Zum Auftakt einer dreiteiligen Serie der Schreibwerkstatt Englisch, die als Teil des Projekts „coaching@haw“ im Rahmen des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre (QPL) angeboten wird, drückten mehr als 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule noch einmal die Schulbank, um sich für die englische Korrespondenz fit zu machen.

In dem 8-stündigen Workshop ging es neben Formfragen und Netiquette um die Verwendung von sprachlichen Bausteinen für unterschiedliche Formen der Korrespondenz, unter anderem Abwesenheitsnotiz,  Anfrage, Auftrag, Bestellung und Beschwerde.Der zweite Teil der Serie befasste sich mit dem Thema   „Job Application – Bewerben auf Englisch“.  Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen  Anschreiben und Lebenslauf sowie vielfältige  interaktive Übungen zur Vorbereitung auf das  Vorstellungsgespräch.Im dritten und letzten Teil geht es um „ Technisches Schreiben – Technical Writing“: ein Angebot für alle Studierenden und Bediensteten, die Interesse an technischem Englisch haben und sich mit dem Schreiben von technischen Zusammenhängen auseinandersetzen müssen oder wollen. Behandelt werden Technische Definitionen, Bedienungsanleitungen sowie Produkt- und Prozessbeschreibungen. Anmeldungen für diesen Kurs sind noch möglich:

Termine am Standort Weiden: Dienstags von 16.00 – 18.00 Uhr im Raum 129 im WTC
Termin am Standort Amberg: Mittwochs von 16.00 – 18.00 Uhr im Raum 319 der Fakultät MBUT.

Alle Workshops werden im Wintersemester wieder angeboten.

Nach oben