Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Sprachen, Management und Technologie: Besuch der Neue Materialien Bayreuth GmbH

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „English II“ im Studiengang „Sprachen, Management und Technologie“ (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) besuchten die Studierenden des 2. Semesters unter der Leitung von Dozentin Elisabeth Häusler-Loffler die Neue Materialien Bayreuth GmbH.

Die diesjährige Exkursion beschäftigte sich mit der Thematik Werkstoffkunde. Die Exkursionsgruppe wurde vom Stellvertretenden Bereichsleiter Kunststoffe des Bayreuther Unternehmens NMB GmbH,  Dipl.-Ing. Christian Traßl, in Empfang genommen und begrüßt. Der Präsentation des Unternehmens in englischer Sprache folgte eine ebenfalls in englischer Sprache gehaltene, sachkundige Führung durch das Unternehmen. Hierbei wurden die Studierenden mit zahlreichen - auch haptischen – Mustern mit den werkstoffwissenschaftlichen und verfahrenstechnischen Kompetenzen des Unternehmens in dessen beiden Werkstoffklassen „Kunststoffe“ und „Metalle“ vertraut gemacht. Die Neue Materialien Bayreuth GmbH entwickelt neuartige Materialvarianten und entsprechende Verarbeitungsverfahren und optimiert bereits vorhandene Werkstoffe und Produktionsprozesse. Hierbei werden hochmoderne Maschinen im Industriemaßstab verwendet. NMB hat laufende Kooperationen mit renommierten Unternehmen aus der Industrie wie z.B. BMW und Audi (jeweils Fahrzeuginnenausstattungselemente mit neuartigen haptischen Oberflächen), Puma (spezialgeschäumte PU-Zwischensohlen) u.a. Abschließend wurde den Studierenden ein Überblick über die beruflichen Perspektiven – von der Abschlussarbeit über das Praxissemester bis hin zum Berufseinstieg nach dem Studium - bei der NMB GmbH gegeben.

Nach oben