Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auszeichnung durch die Bayernwerk AG

| Pressemeldungen

Im Rahmen einer Festveranstaltung der Bayernwerk AG am 7. November 2013 zur Verleihung des Kulturpreises Bayern 2013 der Bayernwerk AG im Kultur- und Kongress-Forum Altötting wurde Bachelor of Engineering Martin Ehrenreich, Absolvent des Studiengangs Umwelttechnik der OTH Amberg-Weiden, für seine hervorragende Bachelorarbeit zum Thema „Optimierung eines Feinstaubfilters für einen Pelletkessel“ mit dem Kulturpreis Bayern der Bayernwerk AG ausgezeichnet.

Von links: Staatssekretär MdL Bernd Sibler (Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst), Preisträger Martin Ehrenreich und Laudatorin Christiane Stenger. (Foto: Bayernwerk AG)

Martin Ehrenreich gehört zu den 17 Preisträgern der Kategorie „Hochschulen“. Seine Bachelorarbeit, betreut von Prof. Dr.-Ing. Stefan Beer (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik der OTH Amberg-Weiden) wurde mit einem Preisgeld von 2.000,00 Euro ausgezeichnet. Der Kulturpreis Bayern ist zum neunten Mal in enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst verliehen worden.

„Die Auszeichnung unseres Absolventen Martin Ehrenreich freut mich außerordentlich, ist sie doch ein Beleg für das praxisorientierte Studium an unserer Hochschule auf dem neuesten Stand der Technik. Sie zeigt zudem: Das Netzwerk zwischen Hochschule und Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis ist engmaschig gewoben, und wird über die Ostbayerische Technische Hochschule weiter intensiviert“, so Prof. Dr. Erich Bauer, Präsident der OTH Amberg-Weiden, bei der Festveranstaltung in Altötting.

Nach oben