Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studiengang Patentingenieurwesen: Informationsveranstaltung Praxissemester

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Patentingenieurwesen

Im Studiengang Patentingenieurwesen fand die jährliche Informationsveranstaltung für Studierende zum fünfmonatigen Praxissemester statt. Das Thema wurde aus der Sicht der Hochschule, der Studierenden und der Industrie beleuchtet. Die Praktikumsbeauftragte im Studiengang Patentingenieurwesen, Prof. Dr. Ursula Versch (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik), informierte über die nötigen Voraussetzungen und die anfallenden Tätigkeiten in einer Industriepatentabteilung oder Patentanwaltskanzlei.

v.l.: Prof. Dr. Ursula Versch (OTH Amberg-Weiden),Dipl. Ing. (FH) Annette Punzmann, Dipl. Ing. (FH) Veronika Bauer (beide Siemens AG); Studierende der OTH Amberg-Weiden Michael Beyer, Lukas Neumann

Die Studenten Michael Beyer und Lukas Neumann, beide im 7. Semester, berichteten über ihre Erfahrungen und die Inhalte des Praxissemesters in der Industrie und in einer Patentanwaltskanzlei. Dabei betonten beide wie wichtig es ist,  die englische Sprache gut zu beherrschen. Bewerbung, Vorgehensweise, Anschreiben und Bewerbungsgespräch waren die Themen, auf die im Abschluss die Diplompatentingenieurinnen Veronika Bauer und Annette Punzmann, beide von der Siemens AG, Amberg, verstärkt eingingen. Sie erzählten aus ihren Erfahrungen mit Bewerbern aus dem Studiengang Patentingenieurwesen, gaben Tipps und Tricks und beschrieben anschaulich wie das richtige Vorgehen zum Erfolg führt. Die sehr informative Veranstaltung schloss mit einer Fragerunde.

Nach oben