Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ausschreibung: Innovationspreis der Stadtwerke Amberg

| Hochschulkommunikation

Die Stadtwerke Amberg schreiben für Studierende der OTH Amberg-Weiden einen Innovationspreis aus, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Der Innovationspreis ist auf anwendungsorientierte, praxisnahe Ideen im Themenbereich der Umwelt- und Energietechnik ausgerichtet. Es können sich einzelne Studierende oder auch Teams von Studierenden bewerben. Die Bewerbungsunterlagen für den Innovationspreis können ab sofort bis zum 14. Februar 2014 bei den Stadtwerken Amberg eingereicht werden.

Präsident Prof. Dr. Erich Bauer, Oberbürgermeister Wolfgang Dandorfer und Geschäftsführer Dr. Stephan Prechtl (v.l.)

Studierende oder Teams von Studierenden können Innovationen aus den folgenden Themenfeldern einreichen:

- Energieerzeugung bei einem kommunalen Unternehmen

- Erneuerbare Energien

- Energieverteilung

- Energieeffizienz

- Energieeinsparung

- Wirtschaftlichkeit / Betriebswirtschaft

- Versorgungstechnik (Wasser, Strom, Gas, Fernwärme)

- Klima- und Umweltschutz

- Elektromobilität

- Qualitätssicherung / Netzqualität.

Die Schirmherrschaft übernimmt Wolfgang Dandorfer, Oberbürgermeister der Stadt Amberg und Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Amberg. Seit vielen Jahren unterstützen die Stadtwerke Amberg die OTH Amberg-Weiden, etwa mit der Mitgliedschaft im Partner Circle oder durch ein Deutschlandstipendium. Der Innovationspreis soll im Frühjahr 2014 überreicht werden.

Fragen zum Innovationspreis beantwortet Frau Karoline Gajeck-Scheuck, Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Amberg:

Tel.: 09621-603-403

Innovationspreis@stadtwerke-amberg.de

www.stadtwerke-amberg.de

Nach oben