Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mentoringprogramm "first steps ...": Workshop „LernZeitmanagement“

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Um den Lernstoff und die begrenzte Zeit für das Studium und während des Studiums besser einschätzen zu lernen, fand im Rahmen des Mentoringprogramms „first steps…“ am 25. November 2013 der Workshop „LernZeitmanagement“ unter der Leitung von Referentin Kia Böck an der OTH Amberg-Weiden statt.

Gestützt auf neurowissenschaftliche Erkenntnisse über die Funktionsweise des Gedächtnisses und die Auswirkungen von Stress und Konzentrationsmangel wurden verschiedene Strategien aufgezeigt.

Die Teilnehmerinnen erhielten neben Basiswissen auch Tipps zu Themen wie beispielsweise Zeitmanagement. Denn Menge des Lernstoffs und den damit verbundenen Zeitbedarf zu begrenzen steigert die Konzentration, auf der anderen Seite wird dadurch Ablenkung und Stress vermieden. Wichtig sei vor allem auch, systematisch und nachhaltig zu arbeiten, so die Referentin. Zusammenfassungen helfen außerdem, den Stoff zu verstehen und zu erkennen, wo es sich lohnt Zeit zu investieren.

Im April wird die Sprecherzieherin M.A. Kia Böck im Rahmen des Mentoring-Programmes „first steps…“ den Workshop „Stimmbildung und Sprechwirkung“ durchführen.

Nach oben