Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Andrea Klug (Vizepräsidentin der OTH Amberg-Weiden): Wiederwahl zur Vizepräsidentin des Deutschen Studentenwerks

| Pressemeldungen

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks (DSW), dem Verband der 58 Studentenwerke in Deutschland, bestätigten die rund 150 Delegierten aus den deutschen Studentenwerken Prof. Dr. Dieter Timmermann (ehemaliger Rektor der Universität Bielefeld) am 4. Dezember 2013 in Berlin mit hoher Zustimmung im Amt und wählten ihn für eine zweite Amtszeit zum Präsidenten des DSW.

Frau Prof. Dr. Andrea Klug, Vizepräsidentin der OTH Amberg-Weiden

Die Vizepräsidenten wurden ebenfalls mit hoher Zustimmung wiedergewählt, für die Gruppe der Hochschullehrenden als Vizepräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug, Vizepräsidentin der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, und für die Gruppe der Studierenden André Schnepper (Münster), der studentischer Vizepräsident des DSW bleibt.

Die Studentenwerke stellen zahlreiche unterstützende und flankierende Angebote für Studierende bereit, etwa Mensen, Studentenwohnheime, Studienfinanzierung (BAföG) und Beratungsleistungen. Zuständig für die OTH Amberg-Weiden ist das Studentenwerk Oberfranken (SWO, Bayreuth), das die Mensa der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Amberg und Weiden, und drei Studentenwohnheime ebenso in Amberg und Weiden betreibt.

Prof. Dr. Erich Bauer, Präsident der OTH Amberg-Weiden: „Die Wiederwahl von Prof. Dr. Andrea Klug zur Vizepräsidentin des Deutschen Studentenwerkes ist für die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden eine außerordentliche Freude und ein großer Erfolg. Wir sind damit auch weiterhin in die Bundesebene der Studentenwerke in Deutschland eingebunden, was zur Profilierung und Positionierung der OTH Amberg-Weiden, und auch der bayerischen Hochschulen insgesamt erheblich beitragen wird. Die OTH Amberg-Weiden gratuliert ihrer Vizepräsidentin zur einstimmigen Wiederwahl in die Leitungsebene des Dachverband der Studentenwerke!“

Nach oben