Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Erfahrungsberichte über den Berufseinstieg: Karriere-Gespräche erfolgreich gestartet

| Hochschulkommunikation

Mit der neuen Informationsreihe „Karriere-Gespräche“, die der Studien- und Career Service organisiert, erhalten die Studierenden in der Abschlussphase die Möglichkeit, sich mit dem Übertritt ins Berufsleben auseinanderzusetzen und vorzubereiten. Die Karriere-Gespräche starteten im WS und stehen unter dem Motto „Ehemalige Studierende berichten über ihren Berufseinstieg“.

Am 10. Dezember kamen hierfür fünf ehemalige Hochschulabsolvierende zurück an ihre frühere Lernstätte nach Amberg. Sie berichteten über ihren Berufsalltag in der Entwicklungsabteilung und als Patentingenieurin bei Siemens, in der Unternehmenskommunikation bei MAN Truck & Bus AG, als Produktionsstufenleiter bei der Pilkington Deutschland AG und als Manager Intellectual Property bei der Gerresheimer GmbH. Die Studierenden durften außerdem erfahren, über welche Wege die Ehemaligen den Berufseinstieg schafften, wie sie mit Rückschlägen umgingen und was sie als frische Hochschulabsolvierende im Job ganz neu lernen mussten. Im Anschluss an die Gesprächsrunde wurde der Austausch bei einem kleinen Imbiss fortgesetzt, bei dem Visitenkarten ausgetauscht wurden und die Studierenden individuelle Ratschläge und Tipps erhielten.

Am 17. Dezember findet das „Karriere-Gespräch“ mit Ehemaligen in Weiden statt (Anmeldung an Fr. Maric). Die Reihe soll künftig in jedem Semester angeboten werden und sich inhaltlich mit verschiedenen Aspekten des Berufseinstiegs befassen – im Sommersemester etwa mit Einstiegsgehältern und Arbeitsverträgen.

Nach oben