Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Unternehmen und OTH Amberg-Weiden informieren über „Duales Studium“

| Hochschulkommunikation

Auf Einladung des P-Seminars Wirtschaft und Recht unter der Leitung von StR Sascha Häcker, fand ein Studieninfotag zum Thema „Duales Studium“ am Stiftlandgymnasium in Tirschenreuth statt. Vertreterinnen und Vertreter regionaler Unternehmen und die OTH Amberg-Weiden informierten die Schüler/-innen der Q 11 und Q 12.

Die Idee zum speziellen Studieninformationstag ist begründet im demographischen Wandel, der die Region stark betrifft. Viele regionale Unternehmen suchen Akademiker/-innen, da gut ausgebildete Arbeitskräfte die Leistungsfähigkeit der einheimischen Wirtschaft steigern und erhalten. Diese Tatsache sollte den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe in verschiedenen Workshops näher gebracht werden.
Neben den regionalen Unternehmen begrüßte Oberstudiendirektor Georg Hecht auch Landrat Wolfgang Lippert, den Zukunftscoach des Landkreises Tirschenreuth, Andreas Büttner, den Vertreter des Gründerzentrums Waldsassen, Manfred Dietrich, sowie Berufsberater Heinricht Scherm und Sabine Märtin von der OTH Amberg-Weiden (HAW professional).

Nach einem Impulsvortrag zum Thema „Duales Studium“ von Sabine Märtin wurden von Unternehmensvertretern Workshops für die Schüler durchgeführt. Hierbei präsentierten die Unternehmen ihr Angebot zu möglichen dualen Studiengängen.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, da vielen Schülern bewusst wurde, welche exzellenten Chancen sich Abiturienten in der Region bieten, ohne in Ballungszentren dauerhaft abwandern zu müssen.

Nach oben