Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ferien-Akademie an der OTH Amberg-Weiden „Existenzgründung und Unternehmensnachfolge“: Einladung zu einem Presse-Gespräch

| Pressemeldungen

In Kooperation mit der Hans Lindner Stiftung (Arnstorf) und weiteren bayerischen Hochschulen wird an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden vom 10. bis 15. März 2014 in Amberg in der vorlesungsfreien Zeit eine Ferien-Akademie zum Thema „Existenzgründung und Unternehmensnachfolge“ durchgeführt.

Denn für viele Absolventinnen und Absolventen gestaltet sich der Weg in die Selbständigkeit oft steinig, zum Beispiel weil es an Kontakten und Know-how mangelt, und guter Rat teuer sein kann. Vor diesem Hintergrund bietet die Hans Lindner Stiftung bereits zum dritten Mal Unterstützung in Form einer „Ferien-Akademie“, in der innerhalb einer Woche ab dem 10. März 2014 an der OTH in Amberg Schritt für Schritt das Thema „Selbständigkeit“ behandelt wird. Themenschwerpunkte sind Gründungsmanagement und Businessplanerstellung, ein erfahrungsorientierter Workshop und die Unternehmenssimulation am PC.  

Wir laden Sie recht herzlich zu einem Presse-Gespräch über das Konzept, die Ziele und Inhalte der Ferien-Akademie „Existenzgründung und Unternehmensnachfolge“ ein.  

Tag                       Donnerstag, 20. Februar 2014

Zeit                       10.00 Uhr

Ort                        OTH Amberg-Weiden                            

Abteilung Amberg                            

Kaiser-Wilhelm-Ring 23                            

92224 Amberg                            

Gebäude der Hochschulverwaltung                            

Kleiner Senatssaal (2. OG, Raum 201)  

Teilnehmer             Prof. Dr. Reiner Anselstetter, Vizepräsident und Gründungsbeauftragter der                            

OTH Amberg-Weiden                            

Laura Hlawatsch, Projektleiterin Ferienakademie der Hans Lindner Stiftung                            

Dr. Wolfgang Weber, OTH Amberg-Weiden

Nach oben