Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zukunftsorientiert und nachhaltig – 20 Jahre Hochschule Amberg-Weiden: Porträt des Bayerischen Rundfunks

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation

Der Bayerische Rundfunk hat anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Hochschule im Rahmen seiner Reihe „Bayernchronik“ auf Bayern2 ein attraktives Porträt über die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden mit dem Titel „Zukunftsorientiert und nachhaltig – eine großartige Erfolgsgeschichte“ veröffentlicht. Der Sendebeitrag von Redakteurin Margit Plößner wurde am 26. April 2014 ausgestrahlt.

Die OTH Amberg-Weiden wurde – als Fachhochschule Amberg-Weiden – per Gesetz zum 1. Mai 1994 gegründet. Im Oktober 1995 wurde dann zum Wintersemester 1995/1996 der Studienbetrieb mit den Studiengängen Elektrotechnik in Amberg und Betriebswirtschaft in Weiden eröffnet, mit 127 ersten Studierenden. Das Ausbauziel betrug in der Gründungsphase der Hochschule 1.500 Studienplätze, davon 1.000 in Amberg und 500 in Weiden. Heute sind an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden 3.500 Studierende in 18 Studiengängen eingeschrieben. Und es haben bereits 3.800 Absolventinnen und Absolventen ihr Studium erfolgreich abgeschlossen, und zu einem Anteil von 80 % ihre berufliche Karriere in einem Unternehmen in der Hochschulregion gestartet. „Nachhaltiger kann eine Infrastruktureinrichtung kaum sein“, so der Bayerische Rundfunk.  

Das Porträt „OTH Amberg-Weiden: Zukunftsorientiert und nachhaltig – 20 Jahre Hochschule Amberg-Weiden“ kann in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks über diesen Link abgerufen werden.

Nach oben