Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studentenpreis der Wirtschaftszeitung: Auszeichnung von M.A. Simone Pfeifle

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

M.A. Simone Pfeifle, Absolventin des kooperativen Masterstudiengangs „Human Resource Management“, wurde für ihre von Prof. Dr. Bernt Mayer (Fakultät Betriebswirtschaft der OTH Amberg-Weiden) betreute Master-Arbeit „Konzeption eines Employer Branding Ansatzes im Gesundheitswesen am Beispiel der medbo“ (Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz) am 8. Mai 2014 im Rahmen einer Festveranstaltung in Regensburg mit dem „Studentenpreis der Wirtschaftszeitung“, dotiert mit 5.000 Euro, ausgezeichnet!

Prof. Dr. Bernt Mayer und Preisträgerin M.A. Simone Pfeifle

Diese Würdigung hatte ein Bewerbungsverfahren und die Auswahl durch eine hochkarätig besetzte Jury zur Grundlage, und ist ein großer Erfolg für die Hochschule und ihre Fakultät Betriebswirtschaft.

Die medbo (Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz) widmet sich der stationären, teilstationären und ambulanten Behandlung in den Fachgebieten Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neurologie, Neuroradiologie, Neurologische Rehabilitation sowie Pflege und Forensik. Als öffentlich-rechtlicher Krankenhausträger betreibt die medbo Einrichtungen an sechs Standorten in der Oberpfalz.

Die Wirtschaftszeitung mit Sitz in Regensburg berichtet monatlich über Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen in Ostbayern, und lobt einmal im Jahr einen Studenten- und Innovationspreis aus. Mit dem Studentenpreis werden herausragende Bachelor- oder Masterarbeiten an ostbayerischen Hochschulen prämiert, die sich mit einem wirtschaftsrelevanten Thema beschäftigten. Der kooperative Masterstudiengang „Human Resource Management“ wird gemeinsam von der OTH Amberg-Weiden, der OTH Regensburg und der TH Deggendorf angeboten.  

Nach oben