Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mentoring-Programm „amelie“: Workshop Tischmanieren

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Geschäftsessen sind in Unternehmen strategisch wichtige Instrumente, um Kontakte auszubauen und zu vertiefen. Fettnäpfchen gibt es viele und selbst bei der Handhabung der Serviette gilt es Einiges zu beachten. Im Rahmen des Mentoring-Programms „amelie“ fand mit einem Workshop „Tischmanieren“ der abschließende von drei Themenabenden zum Aspekt „Stil und Etikette“ statt.

 

Als Repräsentant eines Unternehmens ist es wichtig, die Benimm-Regeln zu kennen. Dozentin Birgit Barth gab den teilnehmenden Mentorinnen und Mentees wertvolle Tipps zur Einladung, dem Empfang, das Platznehmen sowie der Bestecksprache. Nach Knigge lernten die Teilnehmerinnen die Rolle als Gastgeber sowie als Gast kennen. Das Thema „Gastgeschenke“ kam dabei ebenso zur Sprache wie das stilsichere Verhalten im Restaurant. Geschäftliche Themen, so ein Hinweis, besser erst nach der Hauptspeise besprechen. Selbst bei der Bezahlung sollte man Regeln bedenken, um Missverständnisse zu vermeiden.

Interessierte Studentinnen und Ingenieurinnen erhalten weitere Infos auf der Homepage der Frauenbeauftragten oder direkt beim Gender- und Familienbüro der Hochschule.

Nach oben