Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Befragung der Erstsemester an der OTH Amberg-Weiden: Zufrieden mit den Studienbedingungen

| Pressemeldungen

Begleitend zu den Ergebnissen im Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE, Gütersloh), veröffentlicht im ZEIT Studienführer 2014/2015, mit den Studiengängen Betriebswirtschaft, Handels- und Dienstleistungsmanagement, Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau und Umwelttechnik in den jeweiligen Spitzengruppen, wurde im Rahmen des Qualitätsmanagements der OTH Amberg-Weiden eine Befragung der Erstsemester durchgeführt.

Ziel der Umfrage war es, mehr über die Motive der Studienanfängerinnen und Studienanfänger, sowie über ihre Entscheidung, sich an der OTH Amberg-Weiden einzuschreiben, zu erfahren. Die Erstsemesterbefragung war eingebettet in das Maßnahmenpaket des Qualitätspaktes Lehre zur weiteren Verbesserung der Studienbedingungen.  

345 Erstsemester haben sich an der Befragung beteiligt. Die wichtigsten Ergebnisse sind:  

▪        97 % der befragten Studienanfängerinnen und -anfänger sind sowohl mit der Wahl ihres      Studiengangs als auch mit der Hochschule sehr zufrieden bzw. zufrieden, sie fühlen sich an der OTH Amberg-Weiden willkommen

▪        86 % der Befragten studieren an ihrer Wunsch-Hochschule

▪        93 % kommen aus Bayern, davon 72 % aus der Oberpfalz, dies spricht für die Erfüllung des          Bildungsauftrages der Hochschule auch in der und für die Region

▪        93 % der befragten Erstsemester bewerten den Kontakt zu den Lehrenden als positiv  

Vor diesem Hintergrund wird an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden bereits das Wintersemester 2014/2015 vorbereitet: Studieninteressierte können ihre Anträge zur Aufnahme eines Studiums an der OTH Amberg-Weiden mit Beginn zum 1. Oktober 2014 einreichen, das Bewerbungsportal ist freigeschaltet. Die Bewerbung für den Studienbeginn erfolgt online über die Startseite der Homepage www.oth-aw.de, Rubrik „Zur Online-Bewerbung“. Die Anmeldung wird direkt bei der Hochschule eingereicht.

Nach oben