Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Qualitätspakt Lehre: Fachtagung Studieneingangsphase

| Hochschulkommunikation

Welche konkreten Herausforderungen stellen sich in der Studieneingangsphase? Welche eingesetzten Instrumente greifen? Wie werden sich die Anforderungen angesichts weiter zunehmender Heterogenität der Studierenden künftig entwickeln? 280 Vertreterinnen und Vertreter aus Universitäten und Hochschulen tauschten am 22. und 23. Mai 2014 auf einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgerichteten Tagung in Köln ihre Erfahrungen aus. Die OTH Amberg-Weiden war durch Prof. Dr. Andrea Klug und Dr. Carolin Hagl vertreten.

Prof. Andrea Klug und Dr. Carolin Hagl: Posterpräsentation zur Studieneingangsphase (von rechts)

An der OTH Amberg-Weiden sind im Qualitätspakt Lehre bereits eine Vielzahl von Maßnahmen wie Propädeutikum, Mathevorkurs und Tutorien, StudienbotschafterInnen, Lernwerkstatt Mathe/Physik/Technik, Schreibwerkstatt Deutsch, Englisch, Russisch umgesetzt, die auf eine weitere Optimierung der Studieneingangsphase zielen – einer Phase, in der entscheidende Weichen für ein erfolgreiches Studium gestellt werden.

Nach oben