Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wirtschaftsingenieurwesen: Exkursion zu Witt Weiden

| Hochschulkommunikation, Wirtschaftsingenieurwesen, Exkursionen Wirtschaftsingenieurwesen

Im Rahmen des Logistik-Wahlpflichtfaches „Kommissioniersysteme im Anwendungsvergleich“ (Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen) konnte eine Gruppe von Studierenden gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner das Warenverteilzentrum der Witt-Gruppe in Weiden besichtigen. Bei der Führung durch Anke Hofmann (Sachbearbeitung Reservelager) und Martin Meinerz (Gruppenleitung Sonderversand) wurden der Besuchergruppe Arbeitsabläufe und Technik in diesem Hochleistungs-Logistikzentrum ausführlich erläutert.

Die Exkursionsgruppe zusammen mit Anke Hofmann und Martin Meinerz (vorne).

Seit Inbetriebnahme der ersten Baustufe des Warenverteilzentrums im Jahr 2008 wurde der Kommissionierbereich bereits erweitert und aktuell befindet sich die dritte Stufe – ein automatisiertes Reservelager – im Bau. Der Rundgang verdeutlichte den komplexen Prozessablauf: beginnend mit der Einlagerung der Warenkartons über die verschiedenen Stufen der Auftragszusammenstellung (Kommissionierung) mit anschließender Verpackung bis zur Verladung der fertigen Packstücke im Warenausgang.
Zudem konnten u.a. auch viele Komponenten der automatisierten Materialflusstechnik und verschiedene Hilfsmittel zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung live beobachtet werden. Anke Hofmann und Martin Meinerz nahmen sich viel Zeit und gingen auch ausführlich auf die Fragen der Studierenden ein, so dass mit dieser Exkursion ein detaillierter Einblick in die Zusammenhänge und die Betriebspraxis eines außergewöhnlichen Kommissioniersystems gewährt wurde.   

 

Nach oben