Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Abschlusspräsentation: Seminar Handelsprojekte beim 1. FC Nürnberg

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Studierende des Seminars „Handelsprojekte“ analysierten in diesem Semester unter Leitung von Prof. Dr. Reiner Anselstetter den Medien-Mix des 1. FC Nürnberg. Dabei standen insbesondere der Vergleich und die zukünftige Bedeutung der Print- und Online-Medien zur Kommunikation mit Fans, Zuschauern und Mitgliedern im Vordergrund. Die Basis dafür bildeten zum einen die Analysen und Vergleiche der verschiedenen Medien beim Club und bei anderen Vereinen der 1. Fußballbundesliga. Des Weiteren wurde am 5. April 2014 beim Bundesligaspiel 1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach im Grundig-Stadion in Nürnberg eine umfangreiche Besucherbefragung (siehe Foto 2) durchgeführt.

Die Studierenden mit der Pressesprecherin des „Club“, Katharina Wildermuth, und den Presse- / Medienverantwortlichen des 1. FCN, sowie bei der Besucherbefragung im Grundig-Stadion

Die Ergebnisse der Befragung, Analysen und Handlungsempfehlungen wurden vor einer Woche, am 10. Juni 2014, im Pressekonferenzraum des neuen Funktionsgebäudes des 1. FC Nürnberg  am Sportpark Valznerweiher präsentiert und insbesondere mit den Medien- / Presseverantwortlichen des Vereins diskutiert.  Das erste Foto zeigt die Studierenden mit der Pressesprecherin des „Club“, Katharina Wildermuth, und den Presse- / Medienverantwortlichen des 1. FCN

Damit wurde nun das bereits dritte gemeinsame Projekt zwischen der OTH Amberg-Weiden und dem 1. FC Nürnberg erfolgreich abgeschlossen. Alle Teilnehmer(innen) des Seminars wünschten dem „Club“ abschließend eine erfolgreiche neue Saison, die hoffentlich mit dem direkten Wiederaufstieg gekrönt wird.

Nach oben