Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kunststofftechnik: Exkursion zur Firma Eckart Effektpigmente

| Hochschulkommunikation, Kunststofftechnik

Studierende des Studiengangs Kunststofftechnik haben den zum Altana-Konzern gehörenden Pigmenthersteller Eckart GmbH in Hartenstein besucht. In Fachvorträgen über Eigenschaften, Herstellung und Anwendung von Effektpigmenten erhielten die Studierenden einen Einblick in die interessante und wichtige Technik des Einfärbens von Kunststoffen.

Die ExkursionsteilnehmerInnen gemeinsam mit Frau Rothenburg, Fa. Eckart (zweite Reihe links), Projektingenieurin Manuela Weiß (erste Reihe links) und Laboringenieurin Josefa Lobinger (daneben) sowie Prof. Joachim Hummich (rechts)

Bei einer anschließenden Führung durch das anwendungstechnische Labor und die Produktion bekamen die Studierenden einen Eindruck von der aufwendigen Technik zur Herstellung von Pigmenten.

Über tausend MitarbeiterInnen stellen am Standort Hartenstein bei Velden hochwertige Effektpigmente für die Kunststoff-, Lack- und Grafische Industrie her. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Produktion von Metall- und Perlglanzpigmenten, die z.B. bei Hochglanzdruckerzeugnissen, in Metalliklackenaber auch zur Einfärbung von Kunststoffteilen für die Automobilindustrie verwendet werden.

Nach oben