Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bibliothek erneut mit drei Sternen ausgezeichnet

| Hochschulkommunikation

Der Bibliotheksindex BIX ist ein freiwilliger Kennzahlenvergleich für öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken, an dem sich die Bibliothek der OTH Amberg-Weiden seit Jahren erfolgreich beteiligt. Auch in diesem Jahr schnitt die Bibliothek wieder hervorragend ab, und wurde mit drei von vier möglichen Sternen für ihre erfolgreiche Arbeit belohnt. Das Ranking wird vom Deutschen Bibliotheksverband zusammen mit dem Hochschulbibliothekszentrum Nordrhein-Westfalen durchgeführt.

Im Ergebnis zeigt er die Position jeder Teilnehmerbibliothek im Verhältnis zu anderen Bibliotheken einer Vergleichsgruppe. Er leistet damit einen Beitrag zur Qualitätssteigerung bibliothekarischer Arbeit, da sowohl Stärken als auch Schwächen erkennbar werden. Der BIX bewertet anhand statistischer Angaben die Leistungsfähigkeit von Bibliotheken in den vier Disziplinen Bibliothekarisches Angebot, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential.

280 Bibliotheken beteiligten sich heuer bundesweit, davon 198 öffentliche und 82 wissenschaftliche Bibliotheken. Wie in den Vorjahren konnte sich die Bibliothek der OTH Amberg-Weiden sehr gut positionieren, und wurde in den Disziplinen Angebot und Entwicklung mit „Gold“ bewertet. In ihrem Angebot punktete die Bibliothek mit der Anzahl der Arbeitsplätze für die Nutzer(innen) und mit den umfassenden Öffnungszeiten (24-Stunden-Bibliothek). Auch der Anteil der Ausgaben für elektronische Bestände ist mit über 50 % vergleichsweise hoch.

Im ebenfalls sehr guten Ergebnis in der Kategorie Entwicklung spiegeln sich beispielsweise die hohe Zahl der Fortbildungstage für die Mitarbeiter(innen) wie auch der große Anteil der Bibliotheksmittel im Gesamthaushalt der Hochschule wider. Gute Ergebnisse wurden in der Nutzung und in der Effizienz erzielt, was im Gesamt-Ergebnis erfreuliche drei Sterne bedeutete.

Nach oben