Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

MdL Petra Dettenhöfer: Informationsgespräch an der OTH in Weiden

| Pressemeldungen

Zu einem Informationsaustausch traf sich am 17. Oktober 2014 MdL Petra Dettenhöfer (Mitglied des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen im Bayerischen Landtag) mit dem Präsidenten der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, Prof. Dr. Erich Bauer, in Weiden.

Von links: Präsident Prof. Dr. Erich Bauer und MdL Petra Dettenhöfer.

Die Gesprächsinhalte bezogen sich insbesondere auf den Rekord von 1.042 neu immatrikulierten Studentinnen und Studenten an der OTH Amberg-Weiden zum aktuellen Wintersemester 2014/2015, und die damit verbundene Zahl von 3.500 Studierenden an der OTH Amberg-Weiden. Präsident Prof. Dr. Erich Bauer: „Diese dynamische Entwicklung ist umso mehr hervorzuheben, als die Hochschule Amberg-Weiden vor 20 Jahren mit einem Ausbauziel von zunächst 1.500 Studienplätzen errichtet worden ist. Und wenn von 4.200 Absolventinnen und Absolventen 80 % bei Arbeitgebern in der Hochschulregion beschäftigt sind, dann ist dies ein enormer Beitrag für die Sicherung hoch qualifizierten Nachwuchses in den Unternehmen und für die Wissensregion Oberpfalz.“  

Die Gesprächspartner betonten zudem die wichtige Rolle der OTH Amberg-Weiden als Innovationsmotor in Ostbayern. „Hier setzt das Konzept der OTH Amberg-Weiden an, nicht Außenstellen zu gründen, sondern auf die Kooperation mit Institutionen und Unternehmen in der Region in Form Innovativer LernOrte zu setzen“, so Präsident Prof. Dr. Erich Bauer. MdL Petra Dettenhöfer bestätigte diesen Weg: „Die OTH Amberg-Weiden hat eine wichtige Funktion für die regionale Entwicklung der nördlichen Oberpfalz, und damit auch der Region Weiden – Neustadt an der Waldnaab, sei dies über die Sicherung hoch qualifizierter Arbeitsplätze oder mit Blick auf das Wirken in die Hochschulregion über eine enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und mit öffentlichen Institutionen.“  

MdL Petra Dettenhöfer unterstützte im Gespräch auch nachdrücklich die erfolgreichen Anträge der OTH Amberg-Weiden im Rahmen der Nordbayerninitiative der Bayerischen Staatsregierung. „Die Unterstützung von Initiativen der OTH Amberg-Weiden wie der Auf- und Ausbau Innovativer LernOrte, die Verstärkung des Wissens- und Technologietransfers im OTH Technologie-Campus, der Aufbau eines Gesundheits- und Medizintechnik-Campus Oberpfalz in Weiden bis hin zur Fortführung des Technologie- und Wissenschaftsnetzwerks mit der OTH Regensburg sind enorme Impulse für die nördliche Oberpfalz“, so Abgeordnete Petra Dettenhöfer.  

Nach oben