Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nachhaltigkeit und Hochschulen: OTH bei Bildungskonferenz in Berlin

| Hochschulkommunikation

Hochschulen gestalten Zukunft. Und Zukunft heißt heutzutage auch immer Nachhaltigkeit. Eine moderne Hochschule sollte deshalb den nachhaltigen Umgaben mit Ressourcen leben und lehren – als Vorbild für die Studierenden, als Impulsgeber für Wirtschaft und Gesellschaft. „In diesem Bereich sind wir bereits sehr gut aufgestellt“, sagt Alexander Herzner, Mitarbeiter am Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft an der OTH Amberg-Weiden. Und er muss es wissen. Schließlich hat er am 13. Und 14. Oktober an der Bildungskonferenz „Nachhaltigkeit und Hochschulen: vom Piloten zum Standard“ in Berlin teilgenommen.

Die Konferenz veranstaltete der Rat für Nachhaltige Entwicklung, der von der Bundesregierung ernannt wird. Am ersten Konferenztag wurde die Notwendigkeit einer nachhaltigen Hochschule als unumgänglich erörtert. Es folgten neben Vorträgen auch Podiumsdiskussionen. Dabei hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich in sechs verschiedenen Foren zu Themen wie Nachhaltigkeitsberichtserstattung, Studentische Netzwerke oder Reallabore auszutauschen.
Am zweiten Konferenztag wurden diese Themen an vernetzten Tischen vertieft und wichtige Erkenntnisse gewonnen. Walter Hirche (Präsident der Deutschen UNESCO Kommission e.V.) und Prof. Dr. Gerhard de Haan (Rat für Nachhaltige Entwicklung) betonten, dass alle Akteure einer Hochschule verantwortlich sind und an den Themen arbeiten müssen. Die gewonnenen Ideen werden im Rat für Nachhaltige Entwicklung weiter verfolgt.
Alexander Herzner nach der zweitägigen Konferenz: „Ich freue mich darüber, dass sich die OTH Amberg-Weiden beim Thema Nachhaltigkeit nicht vor anderen Hochschulen verstecken muss, sondern vielen von ihnen sogar eine Naselänge voraus ist. Hierzu zählen insbesondere das Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft als zentrales Hochschulinstitut, das Bündnis für Ethik und Nachhaltigkeit im Rahmen der Innovativen LernOrte (ILO) und die Erstunterzeichnung für das Principles for Responsible Management Education Chapter DACH offiziell: UN PRME Chapter DACH.

Nach oben