Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Nikolaus besucht die Hochschule

| Sprachenzentrum

In der vergangenen Woche hat der Weihnachtsmann die Ostbayerische Technische Hochschule in Weiden besucht. Da er Studierende, Professorinnen, Professoren und Mitarbeiter nicht erschrecken wollte, ließ er seinen düsteren Gesellen Knecht Ruprecht zu Hause und nahm das Rotkäppchen mit.

Gemeinsam überraschten sie die Erst-, Dritt- und Siebtsemester des Studiengangs Internationales Technologiemanagement mit kleinen Geschenken. Anschließend begrüßten Nikolaus und Rotkäppchen die Studierenden der russischen OTH-Partnerhochschule Jaroslawl, die für einige Tage nach Deutschland gekommen waren.

Noch mehr Weihnachtsstimmung gab’s am späten Nachmittag: Russische und deutsche Studierende besuchten den Weidener Christkindlmarkt und tauschten bei Glühwein und Weihnachtsgebäck ihre Erfahrungen aus.  

Der Dozent der russischen Gäste, Dr. Dmitri Golubev, lud dabei die OTH-Studierenden mit ihrer Dozentin Svetlana Naumenko zu einem Gegenbesuch ins russische Jaroslawl ein. Die Reise würde, falls sich genug Interessierte finden, im April 2015 stattfinden und ca. eine Woche dauern. Studentinnen und Studenten der OTH nehmen kostenlos teil, da das Angebot von der Konrad-Adenauer-Stiftung finanziert wird.

Übrigens: Der Nikolaus und das Rotkäppchen wurden von Swetlana Naumenko, Dozentin für Russisch, eingeladen. Da es den beiden an der OTH gut gefallen hat, dürften sie auch im nächsten Jahr wiederkommen.

Nach oben