Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Businessplan

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik

Die Medizintechnik ist eine hochinnovative Branche: Immer wieder schießen neue Unternehmen mit vielversprechenden Geschäftsideen aus dem Boden. Doch eine gute Idee allein reicht nicht. Wer ein Unternehmen gründen will, muss Investoren mit einem Businessplan von der Tragfähigkeit und Rentabilität überzeugen. Alexander Becker von BayStartup zeigte Studierenden der Medizintechnik (7. Fachsemester), wie das geht. In seinem Vortrag skizzierte er den Weg von der Idee zum Businessplan.

„Vielleicht wird ja der eine oder andere selbst als Gründer aktiv. Auf jeden Fall ist der Businessplan ein Werkzeug , das heute auch der Ingenieur benötigt“, sagt Prof. Dr. Clemens  Bulitta, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, über seine Motivation, diese Veranstaltung zu initiieren.

Nach einem Überblicksvortrag entwickelten die Studierenden an einem Fallbeispiel ein Geschäftsmodell und gingen dabei auf wesentliche Fragestellungen eines Businessplans ein. Die Ergebnisse wurden anschließend im Plenum lebhaft diskutiert.

Nach oben