Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kooperation: OTH und Akademie für Natur und Industriekultur Ostbayern-Böhmen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Mit einer ersten gemeinsamen Veranstaltung wurde der Startpunkt einer neuen Kooperation im OTH-Verbund mit der Akademie für Natur und Industriekultur Ostbayern-Böhmen e.V. (Sitz in Neunburg vorm Wald) am 22. Januar 2015 im Innovision Center der BHS Corrugated GmbH (Weiherhammer) mit Begrüßung durch Christian Engel, Sprecher der Geschäftsführung, gesetzt. Prof. Dr. Dieter Meiller (Fakultät EMI) berichtete mit seinem Mitarbeiter Bernd Gerlang und den Fachkollegen von der BHS Corrugated über das Projekt „Mensch-Maschine-Interaktion“. Die Präsidenten Prof. Dr. Erich Bauer, Prof. Dr. Wolfgang Baier und der Vorsitzende der Akademie, Dr. Peter Deml, unterzeichneten in diesem Rahmen die Vereinbarung zur weiteren Zusammenarbeit.

Ziel dieser Zusammenarbeit ist, über einen kontinuierlichen Austausch zwischen der Akademie für Natur und Industriekultur und den beiden Ostbayerischen Technischen Hochschulen Amberg-Weiden und Regensburg die Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen auf- und auszubauen, etwa im Themenkreis der Industrie- bzw. Wirtschaftskultur bis hin zum Strukturwandel in der Oberpfalz mit Einbezug des benachbarten Böhmen in Form von Vorträgen, Seminaren oder Ringvorlesungen.

Nach oben