Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gelungenes NetworkING

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

NetworkING – das regionale Netzwerk von Ingenieurinnen und Studentinnen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge – ging mit dem Thema „Selbstpräsentation“ in eine neue Runde. Auf Einladung der Frauenbeauftragten der Ostbayerischen Technischen Hochschulen (OTH) Amberg-Weiden und Regensburg trafen sich Ingenieurinnen und Studentinnen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge im Restaurant „Waldhotel Schwefelquelle“ in Schwandorf.

Referentin Ruth Mößmer

Thema dieses Abends war „Selbstpräsentation“. Die Referentin Ruth Mößmer kann selbst auf eine langjährige Tätigkeit in leitender Position zurückblicken. Sie präsentierte das Thema praxisnah und lebhaft und ermunterte die Teilnehmerinnen auch zu eigenen Übungen. In der anschließenden Diskussion tauschten sich alle noch weiter über die potenziellen Fallstricke und gelungene Beispiele aus.

Ziel des Netzwerks ist es, Erfahrungen untereinander im Sinne des Netzwerkgedankens auszutauschen, sich gegenseitig Unterstützung zukommen zu lassen und neue Motivation zu erlangen. Weiterhin werden auch gemeinsame Projekte und Kontakte von Wirtschaft und Hochschule gefördert. Das Netzwerk für Ingenieurinnen richtet sich kurz gesagt an alle Frauen in Technik und Wirtschaft, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aktiv umsetzen und ihre Erfahrungen im Netzwerk austauschen möchten.

Die NetworkING Termine im Sommersemester:            

13.05.2015     „Bedeutung von Netzwerken“          
08.07.2015     offener Austausch

 

Nach oben