Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

LEXWARE (Unternehmen der Haufe-Gruppe): Kooperation mit der Fakultät Betriebswirtschaft

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Die Haufe-Gruppe ist nicht nur durch ein attraktives Lehrgangsprogramm (Haufe Akademie) bekannt, das immer wieder von Professoren der Fakultät Betriebswirtschaft in unabhängigen Gutachten zertifiziert wird, sondern auch mit anderen innovativen Lösungen bei Unternehmen jeglicher Größenordnung. So richtet sich die Haufe-Gruppe mit ihrer Softwarelösung LEXWARE an Selbstständige, Freiberufliche und Unternehmen, die bei der Abwicklung unternehmerischer und kaufmännischer Aufgaben Unterstützung suchen. LEXWARE, das Mitte der 90-er Jahre zum Haufe-Verlag kam, ist heute mit seinen Produkten Marktführer in Deutschland.

Als Tochterunternehmen der erfolgreichen Haufe-Gruppe entwickelte Lexware in den vergangenen Jahren innovative Lösungen unter anderem für Buchhaltung, Lohnabrechnung, Warenwirtschaft und CRM. Dank einer übersichtlichen und einfachen Benutzeroberfläche, verschiedener Programm-Assistenten und der Möglichkeit zur interaktiven Online-Programmschulung nutzen inzwischen über 1 Millionen Anwender „Taxman“ und andere Lexware-Produkte. Neben der kaufmännischen Komplettlösung „Lexware financial office“ sind manche Programme auf spezielle Branchen (z.B. Handel und Handwerk), andere auf spezifische Aufgaben (z.B. Reisekostenabrechnung und Anlagenverwaltung) ausgerichtet. Die Produktpalette wird schließlich ergänzt durch Software für private Finanzen, das Verwalten von Immobilien sowie von Vereinen und Verbänden. Überdies beweist Lexware immer wieder seine Zukunftsorientierung. So bietet der Hersteller nicht nur seit längerem viele Programme auch als Mobilversion an, sondern auch Cloud Lösungen und eine Software für Mobile Payment.

Als Arbeitgeber ist Lexware bzw. die Haufe-Gruppe vor allem für Informatiker und Betriebswirtschaftler interessant, die dort in den unterschiedlichen Unternehmen, Fachbereichen und Geschäftsfeldern tätig werden können. Bei Haufe-Lexware ist derjenige richtig, der ein Faible für die digitale Welt hat und sich für die Lösung kundenspezifischer Probleme engagieren möchte. Die Arbeit erfolgt innerhalb eines professionellen und dynamischen Teams, in das jeder seine Stärken einbringen kann. Die Expertise des Einzelnen sei laut der Haufe-Gruppe entscheidend, damit gemeinsam innovative und praxisnahe Produkte entwickelt werden können. Daher wird der Austausch mit den qualifizierten Kollegen als ebenso wichtig angesehen wie die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Mit der firmeneigenen Akademie macht Haufe-Lexware seinen Mitarbeitern dies durch hochqualifizierte Schulungen einfach.

Alle diese Gründe ermöglichen einen erfolgversprechenden Berufsweg mit Aufstiegschancen. Mit einem Umsatz von ca. 200 Millionen Euro und mehr als 1.000 Mitarbeitern ist die Haufe-Mediengruppe eines der innovativsten Medien- und Softwareunternehmen im Bereich Wirtschaft, Steuern und Recht.

Weitere Informationen unter www.lexware.de

Nach oben