Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stipendium des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung

| Hochschulkommunikation, Fakultät Betriebswirtschaft

Seit 8 Jahren vergibt das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) mit Sitz in Altenstadt a. d. Waldnaab ein Stipendium für Studierende der OTH Amberg-Weiden. In diesem Semester fiel die Wahl auf Johanna Piehler, Studentin im Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement (Fakultät Betriebswirtschaft), aus Kemnath am Buchberg. „Wir vergeben jedes Semester ein Stipendium über 500 Euro, um junge wissenschaftliche Talente zu fördern“, so Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer des IVFP.

Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Johanna Piehler und Prof. Michael Hauer

Mit dem Stipendium will das Institut begabten jungen Studierenden ein Forum für ihre berufliche Weiterentwicklung ermöglichen. Damit soll ein Beitrag geleistet werden, um im Fachbereich Finance und Steuerrecht den Nachwuchs zu fördern. Bewerben können sich alle Studierenden der Studiengänge Betriebswirtschaft und Handels- und Dienstleistungsmanagement, die sich mindestens im dritten Semester befinden. Die Bewerbungszeit für das Stipendium von 500 Euro läuft über das ganze Jahr. Die Entscheidung treffen die Geschäftsführer Prof. Michael Hauer und Frank Nobis in Abstimmung mit dem Beirat des Instituts, Prof. Dr. Thomas Dommermuth und Prof. Dr. Bernt Mayer.

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen, das sich auf private und betriebliche Altersvorsorge spezialisiert hat. Im Jahr 2001 gegründet und mit Hauptsitz in Altenstadt/WN steht es unter der fachlichen Leitung von Prof. Michael Hauer, Frank Nobis und Prof. Dr. Thomas Dommermuth.

Bewerbungs-Adresse:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH Bewerbung um Stipendium Auf der Haide 1 92665 Altenstadt/WN E-Mail: info@vorsorge-finanzplanung.de

Nach oben