Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Preis für Ethik und Nachhaltigkeit: Erste Preisträgerinnen gewürdigt

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Mit Irina Heitmann und Sophia Koch hat die OTH Amberg-Weiden ihre ersten Preisträgerinnen des Preises für Ethik und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Studentinnen der Umwelttechnik engagieren sich in der Ortsgruppe Amberg des Vereins Technik ohne Grenzen e.V., der sich die Verbesserung der Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zum Ziel gesetzt hat. Die Studentinnen wurden für ihr Solarkocher-Projekt ausgezeichnet, mit dem sie sich dem Thema der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit widmeten.

Prof. Dr. Erich Voss (1. Vorsitzender der Amberger Freunde der OTH Amberg-Weiden e.V.), Preisträgerin Irina Heitmann und Sophia Koch (beide Studiengang Umwelttechnik), Präsident Prof. Dr. Erich Bauer (v.l.)

Das Solarkocher-Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Kloster Strahlfeld – ein Innovativer Lernort der OTH Amberg-Weiden – entwickelt, und bietet eine Lösung für afrikanische Regionen, in denen der Brennmaterialverbrauch beim Kochen Probleme bereitet. Der Solarkocher wurde an der OTH Amberg-Weiden entwickelt und dann von den beiden Studentinnen nach Simbabwe gebracht, um ihn vor Ort gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohnern aufzubauen. Bisher konnten zwei Solarkocher in einem Krankenhaus und in einem Internat aufgestellt werden. Weitere Informationen dazu: www.technik-ohne-grenzen.org

Die OTH Amberg-Weiden lobt ab 2015 einmal jährlich den Preis für Ethik und Nachhaltigkeit aus, der mit 2.000 Euro dotiert ist. Der Preis dient der Würdigung eines von Studierenden entwickelten und umgesetzten Projekts zum Thema Ethik und Nachhaltigkeit, wobei interdisziplinäre Projekte bevorzugt werden. Thematisch orientiert sich der Preis besonders an Themenfeldern aus den Bereichen Ethik und Nachhaltigkeit, z.B. nachhaltige Unternehmensführung, nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, technische Innovationen für nachhaltige Entwicklung, gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen des Informationszeitalters, ethischer Konsum und/oder ethische Fragen der Medizintechnik.

Weitere Informationen zum Preis für Ethik und Nachhaltigkeit: www.oth-aw.de/hochschule/preise_und_stipendien

Nach oben