Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Dreharbeiten mit Labor für Akustik und Schallanalyse

| Hochschulkommunikation

Die bavariaone Film- und Fernsehproduktion GmbH München hat mit dem Labor für Akustik und Schallanalyse (LAuS) der OTH Amberg-Weiden Aufnahmen und Interviews für eine zweiteilige Wissenschaftssendung zum Thema „Wirkung von Geräuschen und Infraschall“ gedreht.

Prof. Dr. Matthias Mändl und Dipl. Ing. Jürgen Schafberger wurden bei Infraschallmessungen an Windkraftanlagen im Freien und Auswertungsarbeiten im Labor gefilmt. Zudem gaben sie Interviews über tieffrequente Schallquellen und deren Wahrnehmbarkeit. Prof. Dr. Matthias Mändl betonte im Gespräch mit dem Geschäftsführer der bavariaone, Harald Stocker, dass – im Gegensatz zu weit verbreiteten Gerüchten – moderne Windkraftanlagen keinerlei Quelle für wahrnehmbare Infraschallemissionen darstellen. Die bavariaone Film- und Fernsehproduktion GmbH ist Auftragsproduzent für verschiedene Fernsehsender wie 3sat oder ZDF und außerdem Inhaber einer eigenen Zulieferlizenz für Berichterstattung über Wissenschaft, Forschung und Technologie auf SAT.1 Bayern. Der erste Teil der Dokumentation wird voraussichtlich am 6. Juni um 17.00 Uhr auf SAT.1 ausgestrahlt.

Nach oben