Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Starke Frauen wehren sich! – Selbstverteidigungskurs für Frauen an der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Gender und Diversity

Bereits im Wintersemester 2014/2015 fand in Amberg ein Selbstverteidigungskurs für Frauen statt. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Kurs – eine Kooperationsveranstaltung der Frauenbeauftragten Prof. Christiane Hellbach und der Gleichstellungsbeauftragten Marion Boss – nun vom Zentrum für Gender und Diversity auch am Standort der OTH in Weiden organisiert.

Kursleiter Klaus Inderst (3. Dan Ju-Jutsu) gab den Frauen viele Tipps und Tricks mit auf den Weg, wie man sich vor Angriffen schützen kann. In vielen nachgestellten Situationen zeigte er den Teilnehmerinnen, wie man sich vor Gewalt wappnen, aus ihr entkommen oder sich aus einer brenzligen Lage befreien kann. Nach vielen gewonnenen Erkenntnissen, z.B. zur Stärkung des Selbstbewusstseins oder zum richtigen Verhalten im Ernstfall, konnte in der letzten Kurseinheit jede für sich selbst feststellen, was sie in diesem Selbstverteidigungskurs gelernt hat. In der letzten Stunde durften die Teilnehmerinnen in Weiden ihre Kräfte einsetzen und eine Massivholzplatte aus Fichte mit knapp 30 mm Dicke in der Luft durchschlagen. Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Zentrums für Gender und Diversity sind auf der Homepage oder direkt beim Büro (genderbuero@oth-aw.de) erhältlich.

Nach oben