Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Schulkooperation: Labortag der KMK-Realschule am Amberger Campus

| Hochschulkommunikation

Schulunterricht kann auch außerhalb der eigenen Schulmauern stattfinden. Das erfuhren 30 Schüler(innen) der Konrad-Max-Kunz-Realschule aus Schwandorf in der vergangenen Woche bei ihrem Besuch an der OTH Amberg-Weiden in Amberg.

Die KMK-Realschule ist eine Kooperationsschule der OTH Amberg-Weiden. Neben einem intensiven Informationsaustausch beider Einrichtungen stehen deshalb Labor- und Praxistage für interessierte Schülerinnen und Schüler regelmäßig auf dem Programm. „Auf diese Weise erleben die Realschüler was es heißt, im Bereich Technik zu forschen und zu arbeiten. Dadurch motivieren wir die jungen Menschen, sich weiterhin mit den MINT-Fächern zu beschäftigen und später vielleicht auch ein Studium bei uns zu beginnen“, so Prof. Werner Prell, der als Kooperationsprofessor die KMK-Realschule betreut. Die Schüler führten verschiedene lehrplanbezogene Experimente zu den Themen Energieübertragung und -nutzung wie z.B. Bestimmung von Wärmekapazitäten, Wasserdampfdruck oder Gasverflüssigung mittels Kompression durch. Die Betreuung erfolgte dabei nicht nur durch Mitarbeiter und Studierende der OTH, sondern vor allem durch Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Schulzentrums Schwandorf. Diese hatten sich für die Anleitung der Schüler bei der Durchführung und der anschließenden Auswertung der Experimente extra vorbereitet. Auch die FOS/BOS Schwandorf zählt zu den Kooperationsschulen, die Prof. Prell betreut. „Auf diese Weise haben wir einen doppelten Gewinn für die beiden Schulen. Die Schüler der FOS/BOS erleben sich als Wissensvermittler, die Schüler der KMK-Realschule führen Experimente selbst durch und tauschen sich mit den älteren Schülern aus“, so Prof. Prell. Eine Vorführung im Kunststofflabor, ein Vortrag über die Hochschule, eine Schnitzeljagd über den Campus und das Essen in der Mensa rundeten das Programm des Labortages ab. Hier erfahren Sie mehr über unsere Schulkooperationen.

Nach oben