Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

IATUL Konferenz 2015: Neuer Ansatz zur digitalen Langzeitarchivierung

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Vom 5. bis 9. Juli 2015 fand in Hannover die 36. IATUL Konferenz 2015 statt. Das Motto lautete: „Strategic Partnershops for Access and Discovery“. Ausgerichtet wird die Konferenz von der German National Library of Science and Technology (TIB). Ein Thema der Konferenz war unter anderem die digitale Langzeitarchivierung von Dokumenten. Prof. Dr. Dieter Meiller (Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik) stellte auf der Konferenz einen neuen Ansatz zur digitalen Langzeitarchivierung vor: „Von Neumann Data“.

Es ist nicht sicher, ob man digitale Dokumente in unbestimmter Zukunft wieder darstellen kann. Jenseits von Hardware-Problemen ist es nötig, dass man ein funktionierendes Programm zur Verfügung hat, das die Fähigkeit besitzt, die im Dokument enthaltenen Daten zu korrekt interpretieren und darzustellen. Es gibt unterschiedliche Ansätze, um diese Problem zu lösen: Beispielsweise wird die Software-Umgebung inklusive des Anwendungsprogramms archiviert. Im Beitrag von Prof. Dr. Dieter Meiller wird ein neuartiges Verfahren vorgeschlagen: Der Algorithmus zur Reproduktion und Darstellung der Daten soll zusammen mit diesen in einer Datei gespeichert werden. Zusätzlich soll der gesamte Code nicht nur von Maschinen-, sondern auch von Menschen lesbar sein. Der Beitrag erhielt sehr viel positives Feedback, auch konnten internationale Kontakte geknüpft werden. Link zur Webseite mit den Postern: www.iatulconference2015.org/programme/list-of-posters

Nach oben