Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

MdB Albert Rupprecht: Informationsgespräch an der OTH in Weiden

| Hochschulkommunikation

Zu einem Informationsaustausch traf sich am 28. Juli 2015 MdB Albert Rupprecht (Bildungs- und forschungspolitischer Sprecher der CDU/CSU im Deutschen Bundestag) mit Präsident Prof. Dr. Erich Bauer, Vizepräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug und Dr. Wolfgang Weber. Die Gesprächsinhalte bezogen sich, verbunden mit einer Gratulation von MdB Albert Rupprecht an Prof. Dr. Andrea Klug für die Wahl zur neuen Präsidentin, auf aktuelle Forschungsthemen. Präsident Prof. Dr. Erich Bauer: „Pro Jahr werben wir im Durchschnitt 3 Millionen Euro an Drittmitteln ein. Mit diesem Wert befinden wir uns pro Professorin und Professor in der bayerischen Spitzengruppe.“

Die Gesprächspartner betonten zudem die wichtige Rolle der OTH Amberg-Weiden als Innovationsmotor in Ostbayern. MdB Albert Rupprecht bestätigte diesen Weg: „Die OTH Amberg-Weiden hat eine wichtige Funktion für die regionale Entwicklung der nördlichen Oberpfalz, sei dies über hoch qualifizierte Arbeitsplätze oder mit Blick auf das Wirken in die Hochschulregion über eine enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und öffentlichen Institutionen.“ MdB Albert Rupprecht unterstützte im Gespräch auch nachdrücklich die erfolgreichen Anträge der OTH Amberg-Weiden im Rahmen des Qualitätspaktes Lehre und der Durchlässigkeit für beruflich Qualifizierte auf der Bundesebene: „Die weitere Verbesserung der Studienbedingungen und die Förderung des Hochschulzugangs auch für Studierende ohne klassisches Abitur sind enorme Impulse für die nördliche Oberpfalz“, so Bundestags-Abgeordneter Rupprecht.

Nach oben