Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Austausch: Agentur für Arbeit Weiden und OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation

Die Agentur für Arbeit Weiden und die OTH Amberg-Weiden arbeiten seit 20 Jahren erfolgreich zusammen. In gemeinsamen Projekten begeistern sie Schülerinnen und Schüler für ein Studium und leisten auf diesem Weg einen Beitrag, den qualifizierten Nachwuchs in der Region zu halten. In Zukunft werden die beiden Partner die Kooperation intensivieren. Ein Informationsaustausch im Weidener Technologie-Campus am 23. Juli 2015 zeigte: Es gibt viele interessante Schnittstellen.

Eine wichtige Schnittstelle: Industrie und Arbeitswelt 4.0. Bernhard Lang, Bereichsleiter in der Agentur für Arbeit Weiden, und Andreas Staible, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur, führten in die Thematik ein und wiesen auf die zukünftigen Herausforderungen im Arbeitsmarkt hin: Welche Kompetenzen, welche Studienangebote braucht eine digitale und vernetzte Industrie? Wer sind die Gewinner und Verlierer der vierten industriellen Revolution? Die anschließende Diskussion zeigte: Die OTH Amberg-Weiden hat diese Herausforderung frühzeitig erkannt und die Weichen auf Zukunft gestellt. Ein weiteres Thema war die Durchlässigkeit: Dabei arbeitet die Hochschule im Rahmen des Projekts OTH mind auch mit der Agentur für Arbeit Weiden zusammen. OTH mind richtet sich an Berufstätige, Berufsrückkehrer(innen) und Studienabbrecher(innen) – lebenslanges Lernen ist das Ziel. Beruflich qualifizierte Fachkräfte sollen zum Beispiel verstärkt darin unterstützt werden, berufsbegleitend zu studieren. Dafür entwickelt die OTH neue Formen für praxisnahes Lernen für Unternehmen. OTH mind ist ein Konzept, das die Bildungs- und Wirtschaftsregion Oberpfalz und Ostbayern vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels wettbewerbsfähig halten will. Am Informationsaustausch haben teilgenommen: VertreterInnen der Agentur für Arbeit Weiden Klaus Gredinger, Teamleiter Arbeitgeber-Service Karin Hartung, Pressesprecherin Bernhard Lang, Bereichsleiter Heinrich Scherm, Berufsberater für Abiturienten Margot Salfetter, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Andreas Staible, Vorsitzender der Geschäftsführung Karl Tusch, Teamleiter Arbeitsvermittlung VertreterInnen der OTH Amberg-Weiden Regina Burghardt, Stv. Projektleitung OTH mind Marian Mure, Geschäftsführung Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa Marina Maric, Studien- und Career Service, International Office Sabine Märtin, Leitung OTH Professional Michael Tschapka, Referent für Forschung, Wissens-und Technologietransfer, Institut für Angewandte Forschung (IAF) Dr. Wolfgang Weber, Leitung Hochschulentwicklung und Kommunikation

Nach oben