Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Seminar „Qualitätsoptimierte Spritzgießteile“ in Würzburg

| Kunststofftechnik, Hochschulkommunikation

An die meisten Spritzgießartikel in nahezu allen Branchen wird von Kunden- und Marktseite ein sehr hoher Qualitätsanspruch gestellt. Um diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, ist eine einwandfreie und fehlerfreie Prozesskette zwingend erforderlich – von der Artikelkonstruktion über die Werkzeugkonstruktion und -fertigung, die richtige Material- und Maschinen-/Anlagenauswahl bis hin zu einer präzisen Verarbeitung. Diesem Thema widmete sich das Seminar „Qualitätsoptimierte Spritzgießteile" Anfang Oktober im Süddeutschen Kunststoff-Zentrum Würzburg.

Die Veranstaltung leitete Dipl.-Ing. Dieter Kremer (Wittmann Battenfeld GmbH & Co. KG, Meinerzhagen). Prof. Dr.-Ing. Tim Jüntgen (Fakultät MB/UT) referierte zum Thema „Fertigungsgerechtes Konstruieren von thermoplastischen Kunststoffteilen".  In seinem Vortrag wurden den Seminarteilnehmern unter anderem die wichtigsten Gestaltungsregeln für thermoplastische Spritzgießbauteile vorgestellt und anschaulich erläutert. Auch die konstruktiven Aspekte bei ausgewählten Spritzgießsonderverfahren wurden dabei thematisiert.

Die Neuauflage dieses SKZ-Seminars ist für den 07. und 08. Juni geplant.

Nach oben