Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Exkursion zur Quadrus Metalltechnik GmbH und Horsch Maschinen GmbH

| Hochschulkommunikation, Studierendenvertretung

Einblick in die Produktion von zwei innovativen mittelständischen Unternehmen aus der Region - diese Chance hatten Studierende der Fakultäten Elektrotechnik, Medien und Informatik, sowie Maschinenbau und Umwelttechnik bei der Exkursion zur Quadrus Metalltechnik GmbH in Schmidgaden und zur Horsch Maschinen GmbH in Schwandorf. Organisiert wurde die Fahrt im Rahmen des Offenen Campustreffen von der Fachschaft EMI und MB/UT.

Die Quadrus Metalltechnik GmbH ist eine der größten Dienstleistungsfirmen im Bereich der Metallverarbeitung in der Oberpfalz. Hier erhielten die Studierenden einen interessanten Einblick, welche Möglichkeiten es gibt, unterschiedlichste Metalle zu verarbeiten. Das mittlerweile 240 Mann starke Unternehmen hat Kunden aus ganz Deutschland, wie die Gammer AG, Hamm AG oder Herding Filtertechnik. Neben Einzelanfertigungen werden auch Großserien produziert, aber auch ganze Baugruppen für Kunden vormontiert.
Als zweite Firma besuchte die Gruppe den Stammsitz des Landmaschinenherstellers Horsch. Hier wurde den Studierenden durch das Firmengelände geführt. Neben der konstruktiven Entwicklung wird hier auch mittlerweile die gesamte Hard- und Software für alle Produkttypen in Eigenverantwortung hergestellt. Durch die Neu- und Weiterentwicklung hat die Firma bereits mehrere internationale Auszeichnungen erhalten.

Das Offene Campustreffen organisiert gerne weitere Exkursionen. Vorschläge oder Anregungen können direkt an die Fachschaften EMI oder MB/UT gerichtet werden. 

Nach oben