Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tutorenschulung: Nicht nur didaktisches Handwerkszeug wurde vermittelt

| Hochschulkommunikation, Qualitätspakt Lehre

Vom Lernenden zum Lehrenden – Als Tutor/in stehen Studierende vor neuen Herausforderungen. Neben dem Fachwissen spielt nun die Vermittlung des Wissens eine große Rolle. Ein Tutorentraining an der OTH Amberg-Weiden hat die jungen Lehrenden fit fürs Tutorium gemacht. 11 Teilnehmer/innen aus allen Fakultäten haben die Möglichkeit wahrgenommen, didaktische Grundkompetenzen zu erlernen und sich durch praktische Übungen sowie den Austausch mit anderen Tutorinnen und Tutoren optimal auf die eigene Lehre vorzubereiten.

Das didaktische Handwerkszeug vermittelt hat Stefanie Reinhardt, Hochschuldidaktikerin an der OTH Amberg-Weiden. Neben den didaktischen Grundlagen erhielten die Tutorinnen und Tutoren auch Hilfestellung bei der Planung eines Tutoriums. Weitere Themen, die während der zweitägigen Schulung behandelt wurden, waren unter anderem Präsentation, Motivation und Prüfungsvorbereitung. Die Tutorinnen und Tutoren haben viel gelernt. „Vor allem der Austausch mit den anderen Tutoren war mir wichtig“, so das Resümee eines Teilnehmers, ein anderer sagte am Ende der Veranstaltung: „Ich fühle mich jetzt wesentlich sicherer!“

Die Tutorenschulung wurde im Rahmen des Qualitätspakt Lehre (QPL) angeboten. Auf Grund der hohen Nachfrage von Seiten der Studierenden ist für das Sommersemester eine Tutorenschulung in Weiden geplant.

Nach oben