Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Speichertechnik aus erster Hand: Neues Lehrbuch erschienen

| Pressemeldungen

„Elektrochemische Speicher: Superkondensatoren, Batterien, Elektrolysewasserstoff, rechtliche Grundlagen“ – Die Lehrbuchreihe der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden wurde um ein einschlägiges Werk zur Energiespeicherung ergänzt. Prof. Dr. Peter Kurzweil (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik) und Dr. jur. Otto K. Dietlmeier stellen in dem soeben im Verlag Springer Vieweg erschienenen Fachbuch die Welt der elektrochemischen Speicher wie Superkondensatoren, Batterien und Elektrolysewasserstoff sowie die rechtlichen Grundlagen nach dem Stand der Technik fundiert und übersichtlich dar.

Die Energiewende fordert immense infrastrukturelle Anstrengungen für Stromleitungen und dezentrale Speicher. Doch Nachhaltigkeit sichert den Wohlstand künftiger Generationen, die den technologischen Wandel beherrschen. Elektrochemische Speicher, voran Batterien und Superkondensatoren, bieten trotz der bislang unbefriedigenden Energiedichte universelle Vorteile für unzählige Anwendungen in der Elektro-, Energie- und Automobilindustrie. Wasserstoff lockt als Langzeitoption eines chemischen Speichers, der durch die Elektrolyse von Wasser mit überschüssiger Wind- und Sonnenergie nahezu unbegrenzt hergestellt werden kann.

Ohne chemisches Wissen sind die Herausforderungen an neue Werkstoffe und Speichertechnologien nicht lösbar. Das Lehr- und Fachbuch wendet sich daher an Studierende, Entwickler und Planer, die den Fortschritt in interdisziplinären Hochtechnologiefeldern weitsichtig mitgestalten und Lösungen aus dritter Hand verstehen wollen. Zu jedem Themenbereich sind die physikalischen, chemischen und ingenieurtechnischen Grundlagen übersichtlich zusammen gestellt und durch zahlreiche Bilder und Tabellen ergänzt. Übungsbeispiele und Rechenaufgaben erlauben ein fundiertes Selbststudium. Der inhaltliche Bogen überspannt die Grundtypen von mechanischen, thermischen, elektrischen und chemischen Speichern, fokussiert Doppelschichtkondensatoren, Lithiumionen-Batterien, klassische Traktions- und Speicherbatterien bis hin zu visionären Konzepten, Redox-Flow-Zellen, die Elektrolyse von Wasser und die Wasserstoffwirtschaft. Den energiepolitischen Entwicklungszielen der Europäischen Union und deren Umsetzung in Deutschland durch das Recht der Energiewirtschaft und Energiespeicherung sowie der Nutzung Erneuerbarer Energien, ihren Standortanforderungen und Genehmigungsverfahren ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Bibliografische Daten: P. Kurzweil, O. K. Dietlmeier, Elektrochemische Speicher: Superkondensatoren, Elektrolyse-Wasserstoff, Rechtliche Grundlagen, Springer Vieweg, Wiesbaden, 600 Seiten, ISBN 978-3-658-10899-1

Nach oben