Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Digitalisierung und Rapid Prototyping des Rathauses und der Herz-Jesu-Kirche in Marktredwitz

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Erfolgreiches Projektseminar: Die Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums in Marktredwitz haben mit Unterstützung der OTH Amberg-Weiden ein ambitioniertes Vorhaben umgesetzt. Mit klassischer Messtechnik digitalisierten sie das Rathaus und die Herz-Jesu-Kirche in Marktredwitz. Basierend auf den aufgenommenen Abmessungen wurden die Gebäudestrukturen am Computer in ein 3D-CAD-Format gebracht. Dieses Datenformat war Voraussetzung, dass die Gebäudestrukturen mittels Rapid Prototyping im Labor Produktentwicklung an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen gefertigt werden konnten.

Prof. Dr. Franz Magerl und Laboringenieur Martin Hofmann stellten den Schülerinnen und Schülern während einer Besichtigung des Labors Produktentwicklung die unterschiedlichen Verfahren, Potentiale und Grenzen des Rapid Prototypings, auch als 3D-Drucken bekannt, vor. Zusätzlich demonstrierten sie die Möglichkeiten des 3D-Scannings mit der Weißlichtstreifenprojektion, dem Laserscanner und insbesondere dem Computertomographen.

Prof. Dr. Franz Magerl würdigte das anspruchsvolle Projekt und zollte den Schülerinnen, Schülern und Betreuer Studienrat Markus Hartung großen Respekt. Schließlich haben sie die gesamte Prozesskette des Reverse Engineering erfolgreich dargestellt.

Nach oben